Informationen über Schwerin

Schwerin Infos

Unterkünfte 

Gastronomie 

Sehenswertes
  Museen 
  Kirchen 
  Bauwerke 
  Veranstaltungen 
  Sonstiges 

Freizeitangebote 

Ausflugsziele 
   Jagdschloss
   Waldhof Jantzen
   Mühle
   Schloss Barsthorst
   Schloss Kaarz
   Schloss Wendorf
   Lewitz
   Rauchhaus Möllin

Wirtschaft 

Impressionen

Dies & Das

Schloss Wendorf bei Schwerin

Das malerisch gelegene Herrenhaus Wendorf nahe der Landeshauptstadt Schwerin ist ein typisches mecklenburgisches Kleinod und besticht den Besucher durch schlichte Eleganz. Wie viele andere Adelssitze ist auch das Wendorfer Haus heute ein Schlosshotel inmitten der traumhaften Natur Mecklenburg-Vorpommerns.

Auf halbem Weg zwischen der Landeshauptstadt Schwerin und dem Städtchen Sternberg befindet sich das Schloss, das im 17. Jahrhundert erstmals Erwähnung fand. Als Wohnsitz des Adelsgeschlechts derer von Schack blieb es bis 1895 in deren Besitz. In den Jahren danach wechselte das Haus mehrmals seinen Besitzer, wodurch es zu seiner heutigen Gestalt kam.
So verkaufte Otto von Schondorf den Komplex 1904 an Ivan Mackensen von Astfeld. Dieser beauftragte den mecklenburger Architekten Paul Korff mit der Umgestaltung des Schlosses. Daraufhin wurde es komplett neu errichtet und konnte diese Gestalt durch die Wirren der Kriege sowie die folgende DDR-Zeit bis heute bewahren.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude als Jugendherberge genutzt, bis es schließlich nach der Wende von einem Hotelier erworben und aufwendig restauriert wurde. Seit 2009 präsentiert es sich als exklusives 5-Sterne-Hotel, mit individuell eingerichteten Suiten, die im Stil des Barock und des Jugendstils dekoriert sind.
Zu der Anlage zählt außerdem ein "Residenz" genannter Bau, in dem sich weitere anspruchsvoll eingerichtete Zimmer finden. Ebenfalls dort zu verorten ist das ausgezeichnete Restaurant "Cheval Blanc", in dem feinste Köstlichkeiten serviert werden, die sich durch eine einzigartige Mélange der Eigenheiten internationaler und regionaler Küche definieren.
Eingebettet in einen großzügigen Park, der unter anderem durch bis zu 600 Jahre alten Eichen beeindruckt, gewinnt das Schloss vor allem durch die Nähe zu den kulturellen Angeboten der Landeshauptstadt Schwerin an Bedeutung. Des Weiteren laden weitläufige Pferdekoppeln, ebenso wie eine Pferdesportarena, dazu ein, dem Reitsport nachzugehen.
Nur 28 Kilometer von Schwerin entfernt, lässt sich das Anwesen leicht erreichen - für Hotelgäste steht von dort sogar ein Shuttleservice zur Verfügung.

 

 

[Hotels] · [Pensionen] · [Ferienwohnungen] · [Restaurants] · [Bars] · [Ferienhäuser]

[Schwerin - Startseite] · [Impressum] · [Datenschutz]